Neue Epson Laserprojektoren für daheim und unterwegs

Portable Laserprojektoren der EpiqVision-Modellreihe ersetzen Fernseher

Neue Epson Laserprojektoren für daheim und unterwegs

Der neue portable Laserprojektor Epson EF-12 gehört zur neuen EpiqVision-Reihe und besitzt eingebaute YAMAHA Lautsprecher für einen besonders guten Sound.

Meerbusch, 5. November 2020 – Epson präsentiert mit den EF-11 und EF-12 zwei kleine und stylische Laser-TV-Projektoren sowie den EH-LS300B und LS-300W Laserprojektoren als Fernsehersatz. Die neuen und bereits bekannten Modelle der EF- und EH-Reihen sind unter der Marke Epson „EpiqVision“, eine neue Produktgattung von Laser- und Mini Laser-Fernsehern, zusammengefasst. 
Der neue EH-LS300 gehört mit dem EH-LS500 ATV zur Reihe „EpiqVision Ultra“, während „EpiqVision Mini“ für Geräte des EF-Typs steht. 
Die neuen Projektoren sorgen kostengünstig für beeindruckende Unterhaltung im Kinoformat daheim. Bis zu zehn Jahre wartungsfrei und ein immersives Filmerlebnis1 für die ganze Familie – eine gute Alternative zum traditionellen Fernseher. Der Epson EF-11, EF12 sind ab Dezember 2020, der EH-LS300W/B wird ab Januar 2021 im qualifizierten Fachhandel verfügbar sein. 

Die Preise (UVP, inkl. MwSt., DE/AT/CH):

 

Land EF-11EF-12EH-LS300W/B
DE (EUR)1.149,001.399,002.899,00
AT (EUR)1.149,001.399,002.899,00
CH (CHF)1.242,791.513,193.135,63

Die kleinsten Epson 3LCD-Laserprojektoren EF-11 und EF-12 ermöglichen Bilder im Kinoformat und lassen sich mühelos von Zimmer zu Zimmer transportiert. Dabei erlaubt ihr kompaktes Gehäuse einen Aufbau selbst auf engstem Raum, sodass sie herkömmliche Fernseher vollständig ersetzen.
Die neuen Modelle eignen sich gut für die verschiedensten Verwendungszwecke wie Film-, Spiel- oder Foto-Abende im Familienkreis und ebenfalls für Sportübertragungen. Dank ihrer kleinen Abmessungen und des geringen Gewichts profitieren alle Familienmitglieder von ihrer Mobilität. Aufgrund der Laserlichtquelle, die ein helles und farbtreues Bild generiert, sind die Projektoren ebenfalls im Freien einsetzbar.

Im Epson EF-12 stecken YAMAHA-Lautsprecher für für einen besonders guten, ausgewogenen Sound. Mit Android TVTM ausgerüstet ermöglicht der Projektor außerdem den Zugriff auf Tausende Filme, Serien und Spiele via Google Play, YouTube und anderen bekannten Online-Diensten2. Dank des integrierten ChromecastTM übertragen Nutzer ihre bevorzugten Unterhaltungs-Apps direkt von einem AndroidTM - oder iOS-Gerät, Mac-, Windows-Computer oder Chromebook auf die große Projektionsfläche3.            

Eine leistungsstarke Lösung für ein visuell vernetztes Zuhause

Sprachsuche und personalisierte Empfehlungen werden mit Google Assistantermöglicht. Anwender erhalten schnell Zugriff auf jedwede Art von Unterhaltung und steuern ebenfalls beispielsweise Haushaltsgräte, sodass mehr Zeit für andere Dinge bleibt. Die Geräte der EF-Serie arbeiten in beliebiger Richtung orientiert, was die Flexibilität bei der Aufstellung nochmals erhöht. Der besonders kompakte EF-11 misst an seiner längsten Kante nur 18 cm, sodass er sich problemlos in jeden Raum integrieren lässt. Selbst ein Aufbau auf dem Boden oder unter der Decke ist möglich. Er projiziert ohne spezielle Leinwand auf jede Oberfläche. Der Projektor unterstützt Miracast, sodass leicht auf Inhalte von Handys, Tablets oder anderen mobilen Geräten zugegriffen wird. Der EH-LS300 ist in Weiß oder Schwarz erhältlich, wird nahe an der Wand aufgestellt und ermöglicht Projektionen von bis zu 120 Zoll (3,05 m) Bilddiagonale.

Wie der EF-12 verfügt auch er über integrierte YAMAHA Lautsprecher sowie Android TV. Er ist der neueste Laserprojektionsfernseher mit Full HD-Auflösung von Epson. Die 3LCD-Technologie sorgt dabei auch bei großen Projektionsdiagonalen für einen guten Kontrast sowie natürliche, kräftige Farben. Dank der vielen Anschlüssen sowie der einfachen Einrichtung ist dieser Projektor eine ausgezeichnete Wahl für alle, die bei der Unterhaltung zu Hause großen Wert auf beeindruckende Bilder im Kinoformat legen. 

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing bei der Epson Deutschland GmbH, sagt: „ Diese neuen und formschön gestalteten Projektoren sind ideal für die Unterhaltung daheim, und bieten eine Reihe flexibler, benutzerfreundlicher Optionen. Angesichts der zahlreichen Anschlussmöglichkeiten und einer Vielzahl leistungsfäiger Funktionen ist es nun eine gute Zeit, sich von seinem Fernseher zu verabschieben und auf einen Laserprojektor der EpiqVision-Reihe zu wechseln.“ 

Wichtige Produktmerkmale der Epson EF-11, EF-12 und EH-LS300W/B:

Merkmale EF-11EF-12EH-LS300W/B
GehäusefarbeSchwarzSchwarz und KupferSchwarz oder Weiß
Projektionswinkel360°360°360°
Lichtquelle/LebensdauerLaser/10 JahreLaser/10 JahreLaser/10 Jahre
Projektionstechnologie3LCD3LCD3LCD
ProjektionsdiagonaleBis zu 150 Zoll (3,81 m)Bis zu 150 Zoll (3,81 m)Bis zu 120 Zoll (3,05 m)
Integrierte FunktionenneinAndroid TV mit integriertem Google Assistant, Google Play und ChromecastAndroid TV mit integriertem Google Assistant, Google Play und Chromecast
MiraCastJaneinnein
Lautsprecher2 x 1,5 W eingebautYAMAHA mit 5-W-Stereo-Lautsprecher, 2 x Bluetooth AudioYAMAHA mit 5-W-Stereo-Lautsprecher, 2 10-W-Tieftöner, 1 Bluetooth Audio
HDMI-Anschlüsse122
Auflösung1080p1080p1080p
Lichtstrom1.000 lm1.000 lm3.000 lm

Weiterführende Informationen:
Epson Heimkinolösungen

[1] Basierend auf fünf Stunden täglicher Wiedergabe von Inhalten im Economy-Modus

[2] Google, Android, YouTube, Android TV und andere Marken sind Marken von Google LLC.

[3] Das Casting ist nur für ausgewählte Services optimiert. Die Streaming-Qualität für andere Inhalte kann unterschiedlich ausfallen. Folgende Betriebssysteme und Geräte werden unterstützt: Android 2.3 und höher, iOS® 7 und höher, Windows® 7 und höher, Mac OS® 7 und höher sowie Chrome OS (Version 38 und höher).

[4] Die Google-Suchfunktion ist weltweit verfügbar. Die Google-Suche kann nicht mit Google Home kommunizieren. Google Assistant ist für 16 ausgewählte Länder anwendbar (Japan, USA, Kanada, Brasilien, Mexiko, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweden, Vietnam, Indonesien, Südkorea, Australien, Indien)